Menümobile menu

Personalia

12.08.2022 stk

Frauke Grundmann-Kleiner neue Lektorin im Dekanat Dreieich-Rodgau

Der Starkenburger Propst Stephan Arras hat 13 Frauen und Männer für den Lektorendienst beauftragt. Sie können ab sofort Gottesdienste leiten, verfassen die Predigt aber nicht selbst, sondern arbeiten mit sogenannten Lesepredigten. Unter ihnen ist auch Frauke Grundmann-Kleiner aus Dreieich, die nach ihrer langjährigen Tätigkeit als Präses im ehemaligen Dekanat Dreieich diese Ausbildung absolvierte.
Dietrich Schuberth

27.07.2022 vr

Zum Tod von Dietrich Schuberth: „Klang und Glauben beispielhaft gelebt“

Er galt als einer der Wegbereiter des aktuellen Evangelischen Gesangbuches und kritischer Musikwissenschaftler: Nun ist der frühere Landeskirchen-Musikdirektor Hessen-Nassaus, Dietrich Schuberth, im Alter von 90 Jahren gestorben.
Portraitfoto

30.06.2022 pwb

Professor Dr. Peter von der Osten-Sacken verstorben

Am 28. Juni 2022 ist der evangelische Theologe und langjährige Leiter des Institutes Kirche und Judentum, Professor Dr. Peter von der Osten-Sacken in Berlin verstorben. Von der Osten-Sacken warb leidenschaftlich für ein Wahrnehmen der je eigenen jüdischen und christlichen Traditionen und suchte sie in einen lebendigen, anregenden Prozess in seine Bibelauslegungen zu bringen.
Gruppenfoto

29.06.2022 pwb

Jahreshauptversammlung des Landesverbands Evangelische Frauen in Hessen und Nassau e.V.

Über die gesellschaftspolitischen Umbrüche, über Veränderungen im Verband und inwiefern beides ein radikales Umdenken erfordert – darüber diskutierten die Delegierten des Landesverbands Evangelische Frauen in Hessen und Nassau e.V. am Samstag, 25. Juni 2022, im Stiftssaal der Darmstädter Stiftskirche.
Portrait mit großem Blumenstrauß

28.06.2022 pwb

Alrun Kopelke unterstützt die Gemeindeentwicklung

Am 24. Juni 2022 fand die Einführung von Pfarrerin Alrun Kopelke in ihr neues Amt als Referentin für missionarisches Handeln und geistliche Gemeindeentwicklung im Zentrum Verkündigung der EKHN statt. Seit September 2021 ist sie bereits als Referentin tätig, aber coronabedingt konnte die Einführung erst jetzt erfolgen.

24.06.2022 bbiew

Neue Mitarbeitende im Hospizdienst

Nach einer umfangreichen Ausbildung sind 13 neue Hospizbegleiterinnen und –begleiter zum Dienst für den Hospizdienst Odenwald des Evangelischen Dekanats Bergstraße beauftragt worden. Bei dem Gottesdienst in der evangelisch-reformierten Kirche von Wald-Michelbach wurden mit Fatma Bulut und Claudia Lenhardt zugleich zwei weitere hauptamtliche Koordinatorinnen eingeführt. Das Leitungsteam um die bislang einzige Koordinatorin Felicia Schöner ist damit komplett.

10.06.2022 becrima_g256

Große Freude über Amtseinführung von Dekanin Kerstin Janott

Mit einem feierlichen und fröhlich-beschwingten Festgottesdienst in der Nassauer Johanniskirche ist Pfarrerin Kerstin Janott ins Amt der Dekanin des evangelischen Dekanats Nassauer Land eingeführt worden. Im Anschluss gab es im Nassauer Kurpark einen unterhaltsamen Empfang mit Chorgesang und zahlreichen Gratulanten. Bei strahlendem Sonnenschein mit flotter Musik wurde die Einführung zu einem Frühlingsfest voller Freude.
Ulrich Oelschläger

21.05.2022 vr

Altpräses Oelschläger: Große Verdienste für kooperative Leitungskultur

Ulrich Oelschläger (75), ist am Samstag von seinem Amt als Präses der Synode der EKHN verabschiedet worden. Bei der Verabschiedung würdigte ihn Kirchenpräsident Volker Jung als maßgeblich mitverantwortlich für eine gute Zusammenarbeit der Leitungsgremien in Hessen-Nassau. Oelschläger fungierte zwölf Jahre Lang als Präses.
Birgit Pfeiffer und Jan Löwer

19.05.2022 vr

Präseswahl in Hessen-Nassau: Zwei Kandidierende benannt

Der Benennungsausschuss hat während der Synodentagung zwei Kandidierende für die Wahl als Präses vorgeschlagen. Es ist die Mainzer Medizinerin Birgit Pfeiffer und der Limburger Jurist Jan Löwer. Das Amt des Präses ist mit der Rolle eines Parlamentspräsidenten vergleichbar.
Ulrich Oelschläger (2022)

19.05.2022 epd/red

Ulrich Oelschläger: Abschied aus dem ehrenamtlichen Spitzenamt

Dr. Ulrich Oelschläger verabschiedet sich als Präses der EKHN-Synode am 21. Mai. Souverän hatte er zusammen mit den weiteren Mitgliedern des Kirchensynodalvorstands die Sitzungen der Synode moderiert und geleitet. Im Video spricht er über die Höhepunkte seiner Amtszeit. Gegenwärtig beschäftigt ihn allerdings auch der Krieg in der Ukraine.
to top