Menümobile menu

Social Media in der EKHN

scyther5/istockphoto.comBeliebte soziale NetzwerkeDie EKHN hat auch die sozialen Netzwerke im Blick

Soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter oder Instagram spielen heutzutage eine immer wichtigere Rolle. Allein in Facebook sind derzeit mehr als 25 Millionen Deutsche aktiv, Tendenz steigend. Auch die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau setzt seit einigen Jahren verstärkt auf diese Medien. Sie nutzt FacebookTwitter und Instagram, denn die will die Menschen in ihren Lebenszusammenhängen erreichen. Das Virtuelle ist längst Teil der Realität, also der Lebenswirklichkeit sehr vieler Menschen geworden. 

EKHN-Mitarbeitende sollen soziale Netzwerke nutzen

Die Landeskirche ermutigt ihre haupt-und ehrenamtlichen Mitarbeitenden aus Gemeinden, Institutionen und Einrichtungen, sich in sozialen Netzwerken zu engagieren und mit den Menschen dort in den Dialog zu treten. Hierzu hat sie gemeinsam mit dem evangelischen Medienhaus und der Agentur aserto ein Social Media Starter Paket entwickelt, das alle Interessierten bei dem Einstieg und der weiteren Nutzung unterstützt. 

Digitaler Herbst 2020 in der EKHN 

Die EKHN läutet 2020 den digitalen Herbst ein. Los geht es im September mit der Fortbildung zum Thema "Digitale Gottesdienste gestalten", dicht gefolgt vom Online-Barcamp "Bildung Digital" Ende September. Im Oktober findet das Barcamp “social media + evangelium” statt und am 14. November der Digitaltag 2020.

Gegen Hass im Netz: Love-Storm

17.08.2022 sto

Mit Love-Storm gegen Hate Speech vernetzen

Miteinander für ein Netz ohne Hass: Das Mentoring-Programm "Love Storm" hilft dabei, online besser und respektvoll miteinander umzugehen. Die Teilnehmerinnen geben erste Tipps.
Podcast

24.07.2022 red

Kirchenpräsident Jung spricht über sensible Themen im Podcast

In der aktuellen Ausgabe des Podcasts "Conny und Kurt" äußert sich Kirchenpräsident Volker Jung, auch zu sexualisierter Gewalt. Er plädiert dafür, eine Fachstelle für Maßnehmen gegen sexualisierte Gewalt aufzubauen. Zudem äußert er sich zur umstrittenen kirchlichen Trauung des Finanzministers.
Krippenfiguren in Bewegung

22.12.2021 red

Krippenfiguren in Bewegung

Schon erstaunlich: Der Sohn Gottes kommt in dem Futtertrog, also einer Krippe, zur Welt. An diese Szene erinnern viele Krippendarstellungen. Jetzt kommt Bewegung in die Figuren: Per Youtube wird mit einer Playmobil-Maria oder einem Jesuskind aus Pappe die Weihnachtsgeschichte nacherzählt. Gerade in Pandemiezeiten kann das eine Alternative zum Krippenspiel im Gottesdienst sein.
Gewinnspiel Alexa

14.12.2021 red

Nur noch diese Woche: Alexa-Sprach-Assistenten gewinnen

Platz für gelebten Glauben im Alltag lässt sich mit einem Alexa-Sprach-Assistenten schaffen. Mit den Skills können Gebete und Meditationen aufgerufen und Heavenradio gehört werden. Wer das ausprobieren möchte, kann jetzt am Adventsgewinnspiel teilnehmen.
Familien-Adventskalender

01.12.2021 red

Ab 1. Dezember: der bunte Familien-Adventskalender zum Mitmachen

Im Familien-Adventskalender 2021 stecken tolle Ideen, um gemeinsam eine kreative und besinnliche Zeit zu Hause zu erleben. Vom 1. bis zum 24. Dezember 2021 überrascht er mit Rätseln, Basteltipps, Rezepten - und Wissenswertem rund um Advent und Weihnachten. Der Kalender wurde im Stuttgarter Medienhaus entwickelt und er kann auch in Hessen-Nassau für viel Freude sorgen.
Fragen rund um den Glauben und die Spiritualität werden beantwortet.

03.11.2021 sk

EKHN startet auf Instagram eine Fragen-Serie rund um den Glauben

Sind Notlügen eigentlich erlaubt? Darf ich am Grab meiner Katze beten? Das mit dem Glauben ist manchmal ganz schön kompliziert. Ab November will das Social-Media-Team der EKHN auf Instagram Licht ins Dunkel bringen und startet die Serie #fragmal.
Kabul

22.08.2021 rh

Friedensgebet und Forderungen für die Notleidenden in Afghanistan

Das Leid der Menschen in Afghanistan hat Pfarrer Lutz Neumeier tief bewegt, deshalb hat er ein Friedensgebet formuliert. Konkrete Forderungen an die Politik kommen aus der Diakonie Hessen.
Digitaler Kirchentag

15.05.2021 rh

„Trau dem heiligen Geist zu, dass er auch im Digitalen wirkt“

Beteiligte des Netzwerks „#digitale Kirche“ kämpfen dafür, dass das Potential digitaler Anwendungen stärker ins Bewusstsein rückt. Jetzt wird der Kirchentag in großen Teilen digital abgehalten – ein Grund für Dorothee Bär, die Digitalisierungsbeauftragte der Bundesregierung, sich auf dem ÖKT zu äußern. Ihre Worte dürften der "#digitalen Kirche" entegegenkommen.
Highlights - 500 Jahre Wormser Reichstag 2021

17.04.2021 red

Teilnehmen an Luther-Feierlichkeiten – ein Überblick

Die Stadt Worms und die evangelische Kirche laden ab dem 16. April dazu ein, an den Feierlichkeiten zum 500-jährigen Jubiläum in Worms teilzunehmen. Mit einem Festakt, einer Multimedia-Inszenierung und Gottesdiensten wird die heutige Bedeutung von Martin Luthers Standhaftigkeit im Jahr 1521 veranschaulicht. Mehrere Fernsehsender und Online-Angebote übertragen die Veranstaltungen. Hier gibt es den Überblick.
Die EKHN wird immer digitaler. Zoom-Konfrenz zum zweiten Digitaltag

22.03.2021 vr

Große Augen und eckige Gesichter beim Digitaltag - mit Video

Über 160 Teilnehmende waren beim zweiten Digitaltag der hessen-nassauischen Kirche online dabei. Sie staunten nicht schlecht über Tipps, wie sich Google austricksen lässt und schnittige Videos herstellen lassen.
to top